Sachbearbeiter (m/w/d) Tiefbau

angelegt am: 08.04.2021
Art: Absolventenstelle
Arbeitsort: Brieselang
Antrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung: unbefristet
Bewerbungsschluss:
Vergütung: TVöD-V (VKA) E10
Stellenanzahl: 1

Stellenbeschreibung

Die Gemeinde Brieselang schreibt zum nächst möglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

  Sachbearbeiter (m/w/d) im Fachbereich Gemeindeentwicklung/Bauwesen, Sachgebiet „Öffentliche Infrastruktur“, Bereich „Tiefbau“ aus.

Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die auch für Berufsanfänger geeignet ist. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD (E 10). Nach der Probezeit wird, sofern die persönlichen Voraussetzungen vorliegen, ein vorzeitiger Stufenaufstieg in Aussicht gestellt. Daneben werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Die Stelle umfasst u. a. folgende Aufgabenschwerpunkte:

Straßenneu- und -ausbau sowie Straßeninstandhaltung

  •   Projektleiter / Vertreter des Bauherren für alle nicht übertragbaren Bauherrenaufgaben
  • Durchführung von Straßenneubau-, Straßeninstandhaltungs- und Straßenbeleuchtungsprojekten
  • Grobkostenermittlung für die Erstanmeldung in der Haushalts-Planung/HH-Anmeldung
  • Beantragung der HH-Mittel, Mittelbewirtschaftung und Kostenkontrolle für das Sachgebiet
  • Erfassung, Fortschreibung und Auswertung der Kosten von der Kostenschätzung bis zur Kostenfeststellung
  • Klärung der Genehmigungsfähigkeit bei den Trägern öffentlicher Belange
  • Ausschreibung und Beauftragung von Planungsbüros, Baugrunduntersuchungen, Vermessung, usw. mit den einschlägigen Vergabeverfahren
  • Zentraler Ansprechpartner der Bürger für die Straßenbaumaßnahmen, Anwohnerinformation und Durchführung von Anliegerversammlungen, Bearbeitung von Anwohneranfragen und Anträgen zu den Bauprojekten des Sachgebietes
  • Vorbereiten (unterschriftsreif) der Beschlüsse für Bauausschuss oder Gemeindevertretung, Gremienarbeit: Teilnahme und Vorstellung inkl. Präsentation der Projekte
  • Prüfen der Ingenieurverträge, unterschriftsreife Vorbereitung, Auftragsvergabe
  • Steuerung und Kontrolle der Planung / Bauausführung
  • Durchführung notwendiger Abstimmungen mit den verschiedenen TÖB
  • Rechnungsprüfung und Rechnungsbuchung
  • Abnahme der beauftragten Leistungen (in Verbindung mit FBL)
  • Klärung von Fördermöglichkeiten auf Bundes, Landes und Kreisebene
  • Beantragung von Fördermitteln, Schnittstelle zum Fördermittelgeber und abschließende Abrechnung gegenüber dem Fördermittelgeber

Bewerberprofil

Technische Qualifikationen und Kenntnisse:

  •   abgeschlossenes Studium an einer technischen Hochschule (FH/TU) Fachrichtung Tiefbau, Verkehrswegebau oder gleichwertig (Vergütung E 10)
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere HOAI, VOB, BauGB, BbgBO, BbgStrG, WHG, FStrG, BbgNatSchG, BImSchG, RAST 06, KAG sowie den einschlägigen technischen Normen
  • Kenntnisse der Unfallverhütungsvorschriften

 Wünschenswert/von Vorteil sind:

  •  Berufserfahrung bei der Durchführung von Straßenbauprojekten wünschenswert
  •  Erfahrungen in Entwurf und Kalkulation
  •  Erfahrungen in einer Kommunalverwaltung
  •  sicherer Umgang mit den einschlägigen Fachprogrammen, dabei sind vertiefende Kenntnisse des Geoinformationsprogramms sagisweb und des Verwaltungsprogrammes Archikart von Vorteil
  •  Führerschein der Klasse B mit einschlägiger Fahrpraxis

Soziale Kompetenzen:

  • Selbstständige, eigenverantwortliche und wirtschaftliche Arbeitsweise
  • Organisations-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu zeitlicher Flexibilität
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

Wir bieten:

  • eine spannende Aufgabenstellung in einer wachsenden Gemeinde im Großraum Berlin
  •  einen langfristig gesicherten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  •  die Möglichkeit zur selbstständigen Arbeitsweise bei kurzen Entscheidungswegen
  • die Chance sich schrittweise einzuarbeiten
  • ein interdisziplinäres kollegiales Team
  • einen Arbeitsort in zentraler Lage unmittelbar am Bahnhof

Wenn Sie an dieser Aufgabe interessiert sind, bewerben Sie sich bitte schriftlich mit aussagekräftigen Unterlagen (z. Bsp. Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse, polizeiliches Führungszeugnis, Nachweis der gesundheitlichen Eignung, Beurteilungen) über das Bewerbungsportal der Gemeinde Brieselang unter www.gemeindebrieselang.de/Ausschreibungen.

 

Bewerbungsunterlagen in Papierform senden Sie bitte ggf. an:
Gemeinde Brieselang
- Der Bürgermeister -
Kennwort: Bewerbung SB „Tiefbau“
Am Markt 3
14656 Brieselang

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Brieselang, den 15. Februar 2021

gez. Ralf Heimann
Bürgermeister

Studiengänge: Bauingenieurwesen, Bauen und Erhalten
Bewerber-Softskills:
geforderte Deutschkenntnisse: B2: Selbständige Sprachverwendung
geforderte sonstige Sprachkenntnisse:
Firma: Gemeinde Brieselang/Öffentliche Verwaltung
 
Straße / Haus-Nr.: Am Markt 3
PLZ / Ort: 14656 Brieselang
Land: Deutschland/Brandenburg
Telefon-Nr.: 033232/33820
Fax-Nr.: 033232/33888
E-Mail-Adresse: personalwesen-ausbildung@gemeindebrieselang.de
Webseite: www.gemeindebrieselang.de
Ansprechpartner: Frau Winter
Firmenprofil / Fachgebietsprofil: Öffentliche Verwaltung, hier: Gemeindeentwicklung/Bauwesen; Stadtplanung, Tief- und Hochbau, Ökologie und Umwelt